Ein Schlauch.
Ein Wort.

Hoses
for heroes

Neuigkeiten

Ein Schlauch. Ein Wort.
 

Mai 2017

Ein Schlauch. Ein Wort.
Getreu dem Motto „hoses for heroes“ strahlen die Schlauchlösungen unseres Kunden GOLLMER & HUMMEL ab sofort in neuem Glanz.

In einem intensiven Prozess haben wir die Marke von Grund auf überdacht. Wir haben uns den Markenkern und die Werte von GOLLMER & HUMMEL zur Brust genommen, sie evaluiert und geschärft. Herausgekommen ist das neue Erscheinungsbild eines innovativen Schlauchherstellers mit knapp 150 Jahren Tradition. Und den Anfang dieser Weiterentwicklung stellt nun die Feuerwehrbroschüre dar.

Mit beeindruckenden Bildern und aussagekräftigen Texten ist die Botschaft schnell kommuniziert: hier sind Leidenschaft und Kompetenz im Spiel. Doch mehr noch, eine Sache wussten wir eigentlich schon ganz zu Beginn des Rebrandings: Alle unsere Kunden sind auf ihre Art und Weise echte Helden. Deshalb haben wir ihnen eine Plattform geschaffen, um von ihren Heldentaten berichten zu können. Elegant fließen diese Geschichten u.a. in die Produktbroschüre mit ein und verleihen ihr so, das gewisse Etwas. Wir verstehen unsere Kunden und das wollen wir ihnen zeigen.

Im Zuge des Rebrandings haben wir auch das mittlerweile 150-jährige Logo überarbeitet. Aber so, das es nur dem aufmerksamen Beobachter auffällt. Eine harmonische Modernisierung eines echten Klassikers. Genau wie es die Schläuche schon seit Jahren vormachen.

Wir sind stolz auf das erste Ergebnis unserer Zusammenarbeit und mehr folgt schon sehr bald ;-)

Neuigkeiten

Die Heimat für Genießer.
 

März 2017

Die Heimat für Genießer.
Frische Produkte, frischer Geschmack und ab heute auch ein frisches Design. Wir haben der Freshsub-Filiale in Stuttgart ein neues Aussehen verpasst und setzen dabei voll auf regionale Produkte und diesen einmaligen Geschmack, den man sonst nur von daheim kennt. Mit Bildern, Illustrationen und vor allem kleinen Geschichten vermitteln wir den Besuchern in Stuttgart genau das, was FreshSub letztlich ausmacht: Das wohlige Gefühl nach Hause zu kommen, die Liebe zum Detail und das gewisse Esswas – einfach eine Heimat für Genießer.

Dieses kleine Stück Zuhause im Großstadtdschungel hat außerdem eine neue Menütafel mit eingebautem TV-Display bekommen. Übersichtliches und ansprechendes Design erleichtern den Bestellprozess und machen richtig hungrig. Aber überzeugen Sie sich doch einfach selbst..

Neuigkeiten

Der Mensch im Fokus. Das Land im Blick.
 

Juli 2016

Der Mensch im Fokus. Das Land im Blick.
Jahresberichte müssen nicht nur eine Aneinanderreihung von ellenlangen Tabellen sein. Wie es anders geht, zeigen wir mit dem Jahresbericht der Unfallkasse Baden-Württemberg.

Ein Unternehmen, das so stark mit dem Geschehen im Bundesland verwurzelt ist, sollte das auch stolz zur Schau tragen. Der Mensch steht zwar im Fokus, doch das Land ist stets im Blick. Ein Land, das so vieles zu bieten hat.

Genau das haben wir zum Anlass genommen, um den Zahlen Leben einzuhauchen und Baden-Württemberg mal von einer Seite vorzustellen, die nicht jeder kennt. Wir haben recherchiert und Orte gesucht, die inhaltlich zu unseren Themenschwerpunkten passen und sie unterstützen. Dabei sind wir mitunter auf sehr außergewöhnliche Geschichten gestoßen, aber auch auf Orte, die wir so nicht auf dem Zettel gehabt hätten – ein jeder einen Ausflug wert und auch jeder es wert, ein bisschen genauer vorgestellt zu werden.

Getreu dieser Überlegung gibt es zu jedem dieser besonderen Orte eine eigene Seite mit einer kleinen Hintergrundgeschichte mitsamt Postkarte. Etwas das zum Verschicken, aber vor allem auch zum Reisen auf eigene Faust animiert. Denn in Baden-Württemberg gibt es einiges zu entdecken.

Neuigkeiten

Das Alte in die Zukunft gespiegelt.
 

Juli 2016

Das Alte in die Zukunft gespiegelt.
Das Info-Magazin der Unfallkasse Baden-Württemberg erstrahlt ab sofort in neuem Glanz. Unsere Aufgabe war es das Magazin so zu gestalten, dass es der Zielgruppe gerecht und gleichzeitig emotional hochwertiger wird. Dafür musste nicht nur ein neues Erscheinungsbild, sondern auch ein neuer Name her:

Reflektiert.
Wer reflektiert, der macht sich das Vergangene bewusst, um das Gute beizubehalten und am Schlechten zu arbeiten. Sprich genau der richtige Hintergedanke für ein Magazin, das an die Stakeholder der UKBW adressiert ist.

Hinzu kommen neue optische Reize. Eine luftige Seitenstruktur, großflächige, emotionale Bilder zu den einzelnen Themen, Illustrationen und leicht verständliche Infografiken. Alles für ein besseres, einfacheres Leseerlebnis. Ein gelungener Relaunch, der sich sehen lassen kann. Und auch wenn es nur eines der regelmäßig erscheinenden Kundenmagazine aus unserer kreativen Villa ist – hierauf sind wir mächtig stolz!